Die Panzerknacker – wie Kriminelle Geldautomaten sprengen

==>> Click Here for The Best Amsterdam Hotel Deals


==>> Click Here for other Cities Hotel Deals in The Netherlands


==>> Click Here for Hotel Jacuzzi Deals in The Netherlands


 
Es dauert nur ein paar Minuten, dann ist der Bankautomat geknackt. Und die Täter sind über alle Berge. Die Sprengung von Geldautomaten ist der Bankraub des 21. Jahrhundert, heißt es in Ermittlerkreisen. Wie die Kriminellen vorgehen, zeigt dieser SPIEGEL TV-Film.

==>> Click Here for The Best Amsterdam Hotel Deals


==>> Click Here for other Cities Hotel Deals in The Netherlands


==>> Click Here for Hotel Jacuzzi Deals in The Netherlands


 

30 gedachten over “Die Panzerknacker – wie Kriminelle Geldautomaten sprengen”

  1. Respektlos den vater zu filmen obwohl er ist nicht wollte ihr könnt ja nichtmal wissen ob er überhaupt kontakt zu ihm hat und das trotzdem unzensiert zu zeigen ist eine Straftat da er ganz klar macht das es gegen sein willen ist und er ist nicht möchte alle samt gehören gekündigt

    Beantwoorden
  2. Minute 13…..der Anwalt ist ja der Hit ! Die Banken sind schuld, sollen sie doch die Banken die Automaten besser schützen! Dem gehört die Konzession entzogen! Wie oft werden Anwohner durch die Sprengungen und Feuer … die Anwohner gefährdet…

    Beantwoorden
  3. Ach ja lieber Spiegel. Minute 10:10 Der Herr möchte NICHT gefilmt werden,dass hat er übrigens mehrmals gesagt aber ihr voll im Film habt das wohl überhört, genau wie die läute im Schnitt, zumal er absolut unzensiert in euerm Video zu sehen ist und lediglich als Lückenfüller für paar Minuten benutzt wird und nichts sinnvolles im video zu suchen hat außer eure Demütigung! Clap für so viel Respektlosigkeit von den Reportern. Ihr drei Spezialisten.

    Beantwoorden
  4. So wie ich das Rechtssystem kenne, musste der mutige Zeitungsträger bestimmt seinen eigenen Schaden tragen. Und hat oben drauf noch eine Anzeige bekommen, wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung und Nötigung sowie Sachbeschädigung.

    Beantwoorden
  5. Ich finde es sehr respektlos wie die Journalisten den Vater filmen. Er war bereit die Fragen der Journalisten zu beantworten, obwohl das überhaupt nicht seine Pflicht ist. Er hat mehrmals in einem normalen Ton gesagt, dass er nicht gefilmt werden will.

    Später sieht man, dass er offensichtlich heimlich gefilmt wird. Ich kann nicht verstehen, wie so etwas gegen seinen Willen veröffentlicht werden darf. Solche Journalisten sind für mich wirklich die letzten Menschen.

    Beantwoorden

Plaats een reactie